Input und Vernetzung

Wir bieten einmal monatlich gratis einen Fachvortrag an, außerdem können sich Eltern über unseren Verein unkompliziert miteinander vernetzen.

Gruppen-Rechtsberatung zur Schulanmeldung

Wir bieten Eltern künftiger Schulanfänger:innen die Möglichkeit, im Rahmen eines Elternabends stark vergünstigt eine Gruppen-Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen. Eine Rechtsanwältin aus einer Berliner Kanzlei, die ausschließlich im Bereich Schulrecht tätig ist, wird uns die juristischen Rahmenbedingungen der Schulplatzvergabe erklären und für Fragen zur Verfügung stehen.

Alle Eltern, die nicht den Platz an der Einzugsgrundschule wahrnehmen wollen und auch keinen Platz an einer Wunsch-Privatschule sicher haben, erfahren hier, welche Möglichkeiten sie im Rahmen des Vergabeverfahrens für die Plätze an den öffentlichen Schulen haben. Konkret werden das Vergabeverfahren der Schulplätze sowie der Ablauf eines Widerspruchsverfahrens – für den Fall einer Ablehnung – erläutert.

Für eine Erstberatung in einer Kanzlei mit diesen Inhalten müssen Familien normalerweise eine höhere Summe zahlen. Bei diesem Gruppentermin fallen hingegen pro Familie vergleichsweise niedrige 50 Euro Kosten an. Die DGhK übernimmt für alle Mitglieder davon 20 Euro aus der Vereinskasse, so dass ein Eigenbeitrag von 30 Euro verbleibt. Es geht an diesem Abend ausschließlich um das Berliner Schulrecht (also nicht um die Situation in Brandenburg).

Die Gruppenberatung dreht sich um die rechtlichen Aspekte des Vergabeverfahrens, also nicht in inhaltlicher Hinsicht darum, wie Eltern eine Schule finden können, auf der ihr Kind gut aufgehoben ist. Dafür gilt aus unserer Sicht: Entscheidend ist es, frühzeitig und persönlich Kontakt zu den Leitungen aller infrage kommenden Schule aufzunehmen, um herauszufinden, inwieweit auf Seiten der Schule die Bereitschaft und die Möglichkeit besteht, ein Kind mit kognitivem Entwicklungsvorsprung zu fördern. Wir laden direkt im Anschluss an die Rechtsberatung zum offenen Gedanken- und Erfahrungsaustausch der Eltern untereinander ein. 

  • Montag, den 13. September, ab 18 Uhr
  • Gruppen-Rechtsberatung bis 19:30, anschließend Gedanken- und Erfahrungsaustausch der Eltern
  • Per Zoom
  • 50 Euro Kosten pro Familie, für Mitglieder übernimmt die DGhK davon 20 Euro
  • Maximal 15 Familien können teilnehmen
  • Auch Nicht-Mitglieder können die Teilnahme buchen
  • Hier geht es zur Buchungs-Seite

 

.

Fachvorträge

Seit Herbst 2020 bieten wir in der Regel einmal pro Monat gratis einen Fachvortrag per Zoom an. Eltern können zuhören, wenn sie Mitglieder unseres Vereins sind, oder einmalig schnuppern. Personen, die beruflich mit der Begabtenförderung befasst sind, sind herzlich eingeladen, auch wenn Sie kein Mitglied unseres Vereins sind.

Der nächste Vortrag: „Mein Kind im Internet“, Donnerstag, den 19. August ab 20 Uhr

Es soll darum gehen, auf welchen Wegen Kinder kreativ im Netz unterwegs sein können, wie sie das Netz als Medium für Austausch und Kommunikation nutzen können und natürlich auch darum, welche Risiken und Gefahren zu bedenken sind und welche Vorsichtsmaßnahmen Eltern ergreifen können.

Hier können Sie sich ganz einfach online anmelden.

Auch das Thema im September steht schon fest: Wie man begabte Kinder motivieren kann, Donnerstag, den 9. September, 20-21:30 Uhr

Hier finden Sie mehr Infos und können die Teilnahme buchen.

Die bisherigen Vortragsthemen:

  • Hochsensibilität
  • Starke Kinder – Gemeinsam gegen Mobbing
  • Geschlechterdisparität und Hochbegabung
  • Wie weiter nach der Grundschule? Der Übergang auf die weiterführende Schule
  • Mit der Hochbegabung im schulischen Kontext gut umgehen
  • Umgang mit diskutierfreudigen, beredten Kindern
  • Guter Schulunterricht für Hochbegabte aus Lehrer:innenperspektive

Elterntreffen

Eltern mit besonders begabten Kindern wünschen sich oft Austausch mit anderen Betroffenen. Es fällt oft nicht leicht, über besondere Fähigkeiten des eigenen Kindes mit anderen Eltern zu sprechen. Manchmal stößt man auf Unverständnis, manchmal auf Neid und Ablehnung. Die DGhK Berlin-Brandenburg möchte Eltern dabei unterstützen, sich miteinander zu vernetzen und auszutauschen.

Mitglieder unseres Vereins haben auf Wunsch Zugang zu einer Whats-App-Elterngruppe für den unkomplizierten Austausch. Wir bieten außerdem digitale Eltern-Stammtische an, zu denen ausschließlich Mitglieder Zugang haben.

Newsletter abonnieren

Einmal pro Monat informiert die DGhK Berlin-Brandenburg Mitglieder und Interessierte per Newsletter. Darin finden sich alle Angebote unseres Regionalvereins: Kinderkurse und -workshops, Vorträge und Beratungsangebote für Eltern. Dazu gibt's weitere Tipps und Service rund um das Thema Hochbegabung.

Wir versenden unseren Newsletter über den Anbieter Mailchimp. Wir versenden einen Newsletter im Monat. Weitere Details auf der Seite Datenschutz.